Hier haben wir für Sie einen Teil der häufigsten Fragen

und Antworten zusammen gestellt:


Fragen zur Operation

Werde ich heute Abend nach der OP zu Hause sein?

Ja, nach zwei bis vier Stunden der Überwachung können Sie nach Hause.


Kann ich nach der Operation Auto fahren?

Nein, bitte lassen Sie sich abholen oder nehmen Sie ein Taxi.


Darf mein Partner im Aufwachraum dabei sein?
Nach Absprache in besonderen Fällen. Es ist uns ein großes Anliegen, die Intimsphäre einer jeden Patientin zu wahren. Die Räumlichkeiten lassen eine Einzelunterbringung nur in wenigen medizinisch erforderlichen Fällen zu.


Werde ich nach der Operation Schmerzen haben? 
Wir setzen besonders schonende Operationstechniken und individuell auf Sie abgestimmte Narkosemittel ein, so dass Ihre Beschwerden nach der Operation gering sein werden. 

Wenn eine postoperative Schmerzbehandlung nötig werden sollte, sorgen wir dafür, dass der auftretende Schmerz auf ein für Sie gut erträgliches Maß reduziert wird.


Was muss ich nach dem Eingriff beachten und wann kann ich wieder Sport treiben?
In einem persönlichen Abschlussgespräch klärt Dr. Woltersdorf Ihre Fragen und gibt Ihnen eine Verhaltensanleitung für die nächsten Tage. Sport oder körperliche Belastungen sollten erst nach der Kontrolluntersuchung bei der einweisenden Ärztin / dem einweisenden Arzt und mit deren Zustimmung durchgeführt werden.


Ist eine Überweisung von meinem Arzt oder meinem Hausarzt nötig?

Ja, eine Überweisung ist sowohl durch Ihre Hausärztin / Ihren Hausarzt als auch durch eine Fachärztin / einen Facharzt möglich. In besonderen Fällen können wir Sie über die entsprechende Vorgehensweise informieren.

Sollten Sie keinen Arzt haben, so können Sie uns selbstverständlich auch persönlich ansprechen.


 Fragen zur Narkose:

Wie lange dauert die Narkose? 
Die Narkosedauer kann exakt an die Dauer der Operation angepasst werden.


Wann bin ich wieder fit?
Das ist bei jeder Patientin verschieden und abhängig vom Umfang des Eingriffs. Bei kleineren Operationen dauert es ein bis zwei Stunden, bei größeren drei bis vier Stunden bis Sie entlassen werden können. Für größere Eingriffe sollten Sie mehrere Tage Ruhe und Schonung einplanen.


Wird mir nach der Narkose übel sein?
Übelkeit ist aufgrund der modernen, gut verträglichen Narkosemittel sehr selten. 


Wann darf ich etwas trinken und essen? 
Sobald Sie richtig wach sind, gibt es Tee oder Kaffee. Zu Hause können Sie (nach kleinen Eingriffen) alles essen, worauf Sie Appetit haben.


Habe ich zu Hause Schmerzen?
Bei Bedarf statten wir Sie mit schmerzlindernden Mitteln für zu Hause aus.


 

Information für Ärzte

Gynäkologische Tagesklinik

Woltersdorf

Driburger Str. 34
33100 Paderborn
 
Wir sprechen gern
persönlich mit Ihnen
 
Tel.: 0 52 51 - 5 20 00
Fax: 0 52 51 - 5 20 04

Sprechzeiten
Mo und Do  8:00 - 18:00 Uhr
Di Mi Fr 8:00 - 14:00 Uhr
 
Operationstage
Montag, Donnerstag
 
 
 

 

Zum Seitenanfang